Sachbearbeiter_in (w/m/d) Controlling Bereich Altenhilfe (Amtsrätin_Amtsrat)

Das Jugend- und Sozialamt gehört mit über 1.800 Beschäftigten zu den größten Ämtern der Stadtverwaltung Frankfurt am Main. Die Beschäftigten sind in 18 Organisationseinheiten sowie im Jobcenter Frankfurt am Main eingesetzt. Das Amt ist mit insgesamt 7 Sozialrathäusern und 5 Besonderen Diensten dezentral über das gesamte Stadtgebiet ausgerichtet. Sie sind Anlaufstellen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und bieten vor allem pädagogische, beratende, betreuende und materielle Hilfen in besonderen Lebenslagen an.

Das Rathaus für Senioren des Jugend- und Sozialamtes gehört zu den wichtigsten Institutionen, die sich in sozialer Sicht um Seniorinnen_Senioren in der Stadt Frankfurt am Main kümmern. Die Leitstelle Älterwerden im Rathaus für Senioren hat hier eine wichtige Aufgabe in der Sozialverwaltung. Sie widmet sich dem Ausbau und der Weiterentwicklung der vielfältigen Themen der Arbeit mit und für älter werdende und alte Menschen. Sie ist eine zentrale Anlaufstelle zur Beratung und Unterstützung bei allen Lebenslagen im Alter für alle Menschen dieser Stadt, Institutionen und Träger in Frankfurt am Main.

Wir suchen für die Leitstelle Älterwerden zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Sachbearbeiter_in (w/m/d) Controlling Bereich Altenhilfe (Amtsrätin_Amtsrat)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 12 BesO / EGr. 11 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Projektarbeit, Konzeption, Qualitätssicherung- und entwicklung sowie Einhalten fachlicher Standards im Bereich der Altenarbeit, fachliche Begleitung von Projekten und Angeboten
  • Netzwerkarbeit mit Trägern
  • Grundsatzsachbearbeitung und Erstellung von Frankfurter Richtlinien
  • Auswertung der Rechtsprechung und Fachberatung
  • Verhandlungsführung und Vertretung der Stadt Frankfurt am Main bei kostenrelevanten Leistungs- und Entgeltvereinbarungen, Entwicklung und Vereinbarung von Leistungs- und Finanzzielen
  • Vertragswesen sowie Überwachung der Einhaltung vertraglicher Verpflichtungen
  • Mitarbeit bei der konzeptionellen Weiterentwicklung und Implementierung des finanziellen und fachbezogenen Controllings
  • haushaltsrechtliche Steuerung und Überwachung von Budgets
  • Planung, Berechnung und Zahlbarmachung von Zuschüssen
  • Erhebungen, Dokumentation und Statistik
  • Anfertigen von Stellungnahmen für städtische Beschlussgremien, Mitglieder des Magistrats und Bürger_innen
  • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit und Sonderaufträge

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) bzw. Verwaltungsfachwirt_in
  • mehrjährige Berufserfahrung im Rechnungswesen und Vertragswesen wünschenswert
  • gute und umfassende Kenntnisse der Sozialgesetzbücher (Schwerpunkt SGB XI und XII)
  • Erfahrung im Bereich der Altenarbeit
  • Fähigkeit zur konzeptionellen Arbeit, Erfahrung im Projektmanagement
  • gute Kenntnisse in MS Office und Grundkenntnisse in SAP
  • Fähigkeit zur Planung und Organisation der Arbeit
  • Durchsetzungs- und Überzeugungsfähigkeit verbunden mit ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Eigeninitiative und Stresstoleranz
  • gute Kooperationsfähigkeit sowie Konfliktfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet
  • interessantes Aufgabenfeld in einer modernen Großstadtverwaltung mit guten Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • aktives Gesundheitsmanagement

Weitere Infos:

Für Bewerber_innen, die sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, ist bei Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis (BesGr. A12 BesO - Amtsrätin_Amtsrat) möglich.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Hertwig, Tel. (069) 212-42509.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Jobportal (https://stadtfrankfurtjobs.de/sachbearbeiterin-wmd-controlling-bereich-altenhilfe-amtsra-de-j2535.html). Bitte bewerben Sie sich bis zum 07.02.2021.
Ähnliche Stellenanzeigen um Frankfurt im Bundesland Hessen
Lade...