Einleitung

Projektkoordination (m/w/d)

Kongress Armut und Gesundheit 2021

Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V.

Kennziffer: 2/123/20

Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V., die Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, wurde 1993 gegründet und zählt etwa 150 Mitglieder aus dem Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen. Der Verein ist ein Interessensvertreter für Gesundheitsförderung, der Aktivitäten koordiniert und vernetzt, Sachkompetenz bündelt und viele gesellschaftliche und politische Kräfte integriert.

Zu den vielfältigen Arbeitsbereichen der Arbeitsgemeinschaft zählen die Organisation von Fachveranstaltungen und Kongressen, die Öffentlichkeitsarbeit und die Erstellung von Publikationen, die Webseitenpflege sowie die Planung und Umsetzung von Projekten der Gesundheitsförderung.

Der Kongress Armut und Gesundheit organisiert seit dem Jahr 1995 einmal jährlich den Austausch von Akteur*innen aus Politik, Wissenschaft und Praxis, die sich im Feld der soziallagenbezogenen Gesundheitsfo?rderung und Pra?vention engagieren. Der letzte Kongress fand unter Beteiligung von ca. 2.300 Teilnehmenden (davon ca. 400 inhaltlich Beteiligte) in 120 Veranstaltungen statt. Es wurden Impulse fu?r zentrale Fragestellungen der Gesundheitsfo?rderung und gesundheitspolitische Strategien gegeben und Themen auf die Agenda gesetzt, die sonst nur wenig O?ffentlichkeit finden. Der Kongress leistet jedes Jahr auf ?s Neue einen wertvollen Beitrag zur Befo?rderung der Public Health-Landschaft in Deutschland und ist ein zentrales Forum, um das Ziel der gesundheitlichen Chancengleichheit durch einen konstruktiv angelegten Dialog in das o?ffentliche Bewusstsein zu tragen.

Zur Vorbereitung und Durchfu?hrung der Kongresse Armut und Gesundheit 2021 und 2022 suchen wir eine dritte Projektkoordination. Die Position ist ab dem 01.01.2021 in Teilzeit (70% RAZ) in unserer Gescha?ftsstelle in Berlin zu besetzen und zunächst bis zum 30.04.2022 befristet.

 

Ihre Aufgaben

·         Mitgestaltung des ersten rein digital stattfindenden Kongress Armut und Gesundheit vom 16.-18.3.2021 im virtuellen Raum.

·         Vorbereitung und Mitgestaltung des Kongresses Armut und Gesundheit 2022.

·         Sie übernehmen hier eine der drei Stellen zur Programmkoordination.

·         Sie koordinieren im Kern die Programmstruktur des Kongresses.

·         Sie bereiten Gesprächsrunden (Telefon- und/oder Videokonferenzen) mit den Mitgliedern der Programmkomitees vor, führen diese durch und sichern die Ergebnisse.

·         Sie unterstützen die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Webseite, Twitter, Artikel, Podcast)

·         Sie leiten die studentischen Mitarbeiter*innen und Praktikant*innen an.

·         Sie vertreten den Kongress in (internen wie externen) Gremien oder im Rahmen von Fachveranstaltungen.

Ihr Profil

·         Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Gesundheitswissenschaften/ Public Health/ Pflegewissenschaften oder Sozialwissenschaften/ Soziale Arbeit.

·         Sie bringen grundlegendes Fachwissen im Bereich Public Health/ Gesundheitsförderung/ Prävention mit.

·         Sie verfügen über sehr gute kommunikative Fähigkeiten.

·         Sie haben sehr gute organisatorische Kompetenzen.

·         Sie verfügen über eine sehr gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit.

·         Strukturiertes und selbststa?ndiges Arbeiten liegt Ihnen sehr.

·         Sie haben sehr gute Kenntnisse der MS Office Programme.

·         Die Arbeit im Team ist Ihnen sehr wichtig.

·         Sie können sich auch neue Themenfelder eigenständig erschließen.

·         Sie können Ihr Handeln neuen Situationen anpassen.

·         optional: Sie haben bereits Erfahrungen in der Veranstaltungsplanung und -durchführung (auch im digitalen Raum).

Unser Angebot:

·         ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Ta?tigkeitsfeld,

·         Arbeit im Non-Profit-Sektor,

·         bis zum 30. April 2022 befristet, mit Option der Verlängerung,

·         leistungsgerechte Bezahlung in Anlehnung an den TV-L.

 

Wenn Sie sich von diesen Aufgaben angesprochen fühlen und Sie sich in diesem Profil wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 2/123/20 (Motivationsschreiben, Lebenslaufund Zeugnisse) ausschließlich elektronisch an . Bitte geben Sie darüber hinaus Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin sowie Ihre Gehaltsvorstellungen an.


 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V.

Maren Janella

Projektleitung

Friedrichstraße 231, 10969 Berlin

Tel.: 030 – 44 31 90 76

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ähnliche Stellenanzeigen um Berlin
Lade...