IT-Datenschutzbeauftragte/r (m/w/d) für Angelegenheiten des Eigenbetriebes Schule und Gebäudewirtschaft

Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.400 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich.


Der Kreis Bergstraße sucht für den Eigenbetrieb Schule und Gebäudewirtschaft ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n IT-Datenschutzbeauftragte/n (m/w/d) für Angelegenheiten des Eigenbetriebes. Das Beschäftigungsverhältnis ist unbefristet mit einer Arbeitszeit von 50 % (19,5 Stunden/Woche). Die Vergütung erfolgt nach EG 11 TVöD.

Das sind Ihre Aufgaben

Organisation und Umsetzung des Datenschutzes gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
Hierzu gehört, dass Sie
  • die Umsetzung des Datenschutzes gemäß DSGVO sowie weitere rechtliche Vorgaben innerhalb des Eigenbetriebes in Verbindung mit den Aufgaben als Schulträger sicherstellen
  • die Sachgebiete des Eigenbetriebes bei der Organisation des Datenschutzes beraten und betreuen
  • hinsichtlich spezifischer IT-Sicherheitsanforderungen im Sinne der Datenschutzbelange beraten und beurteilen
  • mit den Sachgebieten Datenschutz- und Datensicherheitsstrategien und -konzepte erarbeiten
  • die gesetzlich geforderte Dokumente zur Erfüllung der Auskunftspflicht sicherstellen
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinsichtlich des Datenschutzes sensibilisieren und schulen
  • ein Datenschutz-Handbuch erarbeiten
  • Übersichten, Check-Listen und Verfahrensverzeichnisse erstellen
Controlling im Bereich der Anwendung und Umsetzung des Datenschutzes
  • Übersichten, Check-Listen und Verfahrensverzeichnisse laufend überwachen
  • die ordnungsgemäßen Anwendung und Umsetzung der Bestimmungen zu IT-Prozessen, Systemen und DV-Verfahren im Blick behalten und sicherstellen
  • spezifische IT-Sicherheitsanforderungen im Sinne der Datenschutzbelange prüfen und betreuen
  • Bestandsaufnahmen, Prüfungen und Risikoanalysen durchführen
  • einen jährlichen Datenschutz-Tätigkeitsbericht erstellen

Wir erwarten von Ihnen

  • ein abgeschlossenes Studium mit juristischem Schwerpunkt oder vergleichbare Qualifikation mit entsprechender erfolgreicher Berufserfahrung
  • fundierte Erfahrung in der Organisation und Umsetzung des Datenschutzes gemäß DSGVO, aktueller Richtlinien und Gesetze sowie gleichwertiger Tätigkeiten, vorzugsweise aus technischen Bereichen (z.B. IT-Sicherheit oder IT-Management) oder kaufmännischen Bereichen
  • einen routinierten Umgang mit gesetzlichen Vorgaben, Anforderungen und Gesetzestexten sowie deren Auslegung und Anwendung
  • die Fähigkeit, sich in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten und diese einfach und verständlich darzustellen
  • Sorgfalt und organisatorisches Talent, um Informationen aus verschiedenen Abteilungen und Standorten effizient zusammenzutragen
  • Diskretion und Verschwiegenheit
  • Bereitschaft zur ständigen Fortbildung
Wünschenswert wären
  • Schulung zur/zum Datenschutzbeauftragte/n nach der DSGVO und dem Bundesdatenschutzgesetz bzw. anerkannte Zertifizierung als Datenschutzbeauftragte/r
  • Sehr gute PC-Kenntnisse sowie der gängigen Office-Software
  • Eigeninitiative und Teamfähigkeit

Unser Angebot für Sie

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 05.07.2022 über unser Bewerbungsportal. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Kennziffer 70 / 2022 an. 

Bewerben Sie sich jetzt!

Kontakt

Kreis Bergstraße - Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5
64646 Heppenheim
Ähnliche Stellenanzeigen um Heppenheim im Bundesland Hessen
Lade...