Die Stadt Bielefeld ist als Universitätsstadt mit rund 330.000 Einwohnern Zentrum der Region Ostwestfalen-Lippe. Die Stadt Bielefeld versteht sich als moderner Dienstleistungsbetrieb.



Zu besetzende Stellen sind in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Die Stadt Bielefeld ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht und möchte deshalb ausdrücklich Frauen ermutigen, sich zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.
IT-Benutzerservice
Die Stadt Bielefeld besetzt im Amt für Verkehr zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Bereich

IT-Benutzerservice

Es handelt sich um ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit (0,5 Stellenanteile).

Aufgabenbereich:

Im Team Verwaltungsservice und Finanzen liegt die Verantwortung für die IT des Amtes für Verkehr. Fast 200 PCs und Server mit dazugehörigen Peripheriegeräten sowie zahlreiche Fachanwendungen (u. a. Verkehrsmanagementsystem/ Straßendatenbank, SAP, CAD/GIS) werden dort betreut. Folgende Aufgaben werden auf der Stelle wahrgenommen:

1. Benutzerservice

  • Betreuung des Hard- und Softwarebestandes (Wartung und Pflege der Rechner und der gesamten IT-Infrastruktur, Fehlerdiagnose, Reparatur/Erneuerung defekter Hardware sowie Wiederherstellung von Softwareanwendungen)
  • Installation und Einrichtung von PCs mit verschiedenen Betriebssystemen
  • Benutzereinweisungen und Problemlösungen am Arbeitsplatz der Anwenderinnen und Anwender
  • Organisation von Schulungen
2. Mitwirken bei der Administration und Unterhaltung der Datennetze

  • Technische Betreuung und Überwachung der Datennetze (Win 2000/2003 Server, Ethernet 10/100/1000, IPX, IP, TCP/IP)
  • Anbindung an andere Rechner und Datennetze, permanente Anpassung an veränderte Anforderungen
  • Überwachen und Sichern von Datenbeständen
  • Koordination der Datenbestände und des Datentransfers zwischen anderen internen sowie externen Organisationseinheiten
  • Betreuung/Aktualisierung der Auftritte im Inter-/Intranet
3. Mitwirkung bei der Beschaffung von Hard- und Software

  • Bedarfsprüfung, Auswahl neuer Komponenten, Mitwirkung bei der Festlegung von Standards sowie ggf. Beschaffung
  • Klärung von Finanzierungsfragen
  • Pflege der Installationsdatei
Anforderungen:

  • Abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung im IT-Bereich (z. B. im Bereich Fachinformatik für Systemintegration)
  • Alternativ verfügen Sie über die Qualifikation für die Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 im allgemeinen Verwaltungsdienst oder über einen abgeschlossenen Verwaltungslehrgang I oder über eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, jeweils mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung im IT-Bereich
  • Kenntnisse in den Bereichen Netzwerktechnik sowie Hard- und Software
  • Bereitschaft, sich in die spezielle Fachverfahren des Amtes für Verkehr umfangreich einzuarbeiten sowie zur laufenden Fortbildung auf dem Gebiet der Informationstechnologie
  • Eigeninitiative, Selbständigkeit und Flexibilität
  • Persönliche Integrität und ausgeprägte soziale Kompetenz
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Fähigkeit zur kooperativen und vertrauensvollen Zusammenarbeit
  • Sicheres, verbindliches und kundenorientiertes Handeln
Vergütung:

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a TVöD-V bzw. BesGr. A 9 LBesG NRW.

Kontakt:

  • Herr Schultz, Tel.: 0521-51-2927, vom Amt für Verkehr zu fachlichen Fragestellungen,
  • Herr Büker, Tel.: 0521-51-3633, vom Amt für Personal, Organisation, IT und Zentrale Leistungen zum Beschäftigungsverhältnis.
Bitte bewerben Sie sich bis zum 03.03.2019 über unser Online-Formular. Dort geben Sie direkt Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.
Ähnliche Stellenanzeigen um Bielefeld im Bundesland Nordrhein-Westfalen
Lade...